Sicherheit

Kehrsatz verfügt über eine gut ausgerüstete und ausgebildete Feuerwehr. Im Bereich Zivilschutz gehört Kehrsatz zur Zivilschutzorganisation Gürbetal. Für Polizeiaufgaben auf dem Gemeindegebiet ist die Kantonspolizei Bern, mit Posten in Belp, zuständig. Die Orts- und Baupolizeiaufgaben werden durch die Kader der Verwaltung und die Ressortleitungen wahrgenommen. Dabei geht es insbesondere um die Kontrolle des ruhenden Verkehrs, der Fussgängersicherheit, der Bauvorschriften, der Ruhezeiten, etc. und um den Zustelldienst von Gerichts- und Betreibungsurkunden soweit sie nicht direkt durch die Verantwortlichen zugestellt werden können.

Bei grösseren Schadenereignissen

  • ­steht dem Gemeinderat ein regionales Führungsorgan (Fachspezialisten aus den Bereichen Feuerwehr, Polizei, Versorgung, Entsorgung, Sanitätsdienst, Information) zur Verfügung.
  • können unsere Einsatzdienste auf die nachbarschaftliche und regionale Hilfe zählen.

Nicht nur im Ernstfall arbeiten diese Organisationen zusammen. Verschiedene Übungen und Ausbildungskurse werden immer wieder gemeinsam durchgeführt.

Zur Unfallverhütung und Sicherheit tragen der bfu-Sicherheitsdelegierte und die Angestellten des Werkhofs bei. Der Werkhof unterhält im Sommer und Winter Strassen und Wege sowie Bach- und Flussufer auf dem Gemeindegebiet. Zudem sorgt er für die Betriebssicherheit der Einrichtungen auf öffentlichen Plätzen und in Anlagen. Für den Unterhalt der durch unsere Gemeinde führenden Kantonsstrassen (Belpstrasse, Bernstrasse, Umfahrungsstrasse, Zimmerwaldstrasse) ist der Oberingenieurskreis IIverantwortlich.

Das obligatorisches Schiessprogramm kann beim Schützenverein Kehrsatz-Zimmerwald in der Schiessanlage Gummersloch im Köniztal absolviert werden.