Beschreibung WV Selhofen

Übersicht Perimeter Wärmeverbund

Ausgehend von der notwendigen Sanierung der Heizung der Schulanlage Selhofen können weitere Gebiete in Kehrsatz versorgt werden.

Übersichtsplan   [PDF, 967 KB]

 

Standort der Wärmeerzeugung

Die Heizzentrale befindet sich unterirdisch in der ehemaligen Zivilschutzanlage, welche nicht mehr genutzt wird. Die Anlieferung ist von der Südseite her vorgesehen.


Luftbild Schulanlage Selhofen: links Oberstufe, rechts Primarschule und Turnhalle

 

Eckdaten der Wärmeerzeugung

Als Brennstoff wird hauptsächlich Holzschnitzel verwendet, zu Zeiten mit Spitzenbelastung (Winter) kann ein Ölbrenner zur Deckung des zusätzlichen Bedarfs zugeschaltet werden.

  • Gesamtleistung Heizzentrale: ca. 4.5 MW

  • Holzkessel klein: ca. 0.9 MW

  • Holzkessel gross: ca. 1.6 MW

  • Oelkessel (Spitzendeckung Redundanz): ca. 2 MW

  • Wärmelieferung: ca. 8'400 MWh/a

  • Brennstoff: Holz-Hackschnitzel

  • ca. 95 % Holz, ca. 5 % Oel

  • Abgasreinigung nach Stand der Technik