Aufgaben/Kompetenzen

Der Gemeinderat (Exekutive) besteht aus fünf nebenamtlichen Mitgliedern inklusive dem Gemeindepräsidium. Jedes Mitglied steht einem Verantwortungsbereich (Ressort) vor. Der Gemeinderat wird im Proporzverfahren an der Urne gewählt.

Der Gemeinderat führt die Gemeinde und plant deren nachhaltige Entwicklung. Dabei stehen ihm alle Befugnisse zu, die nicht durch Vorschriften des Bundes, des Kantons oder der Gemeinde einem andern Organ übertragen sind.

Insbesondere

  • wählt er das Vizepräsidium der Gemeinde und des Gemeinderates (Personalunion) aus seiner Mitte, die Mitglieder der Kommissionen (mit Ausnahme der Geschäftsprüfungskommission), die Delegierten und Funktionäre der Gemeinde
  • beschliesst er über gebundene Ausgaben, über einmalige Ausgaben bis CHF 150'000.00 bzw. wiederkehrende Ausgaben bis CHF 30'000.00 sowie über Einbürgerungen
  • ­erlässt er Verordnungen und stellt das vollamtliche Gemeindepersonal an

Die Sitzungen des Gemeinderates finden, mit Ausnahme der Ferienzeit, in der Regel alle zwei Wochen statt. Beschlüsse von allgemeinem Interesse werden in einem in alle Haushaltungen zugestellten Flyer veröffentlicht.